Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Abfallwirtschaft

Betriebsleiterin:
Walburga Fleischhacker

Organisation u. Überwachung:
Martina Taibl

Entsorgungsbetrieb:
Firma Gojer

Kohldorf 34-36, 9125 Kühnsdorf; Tel. +43 (0)4232/89222-0


Ab sofort bestens informiert mit der Müll App!


Die Gemeinde Frauenstein startet im September 2015 mit der Müll App. Dieses Service liefert BürgerInnen ihren individuellen Müllkalender völlig kostenlos direkt auf das private Smartphone. Sowohl am iPhone als auch auf Android Geräten sind der eigene Müllplan, eine Müllkarte mit allen Entsorgungsplätzen und Müllfragen verfügbar. Die Müll App ist ein nützliches und modernes Bürgerservice!

Und so funktioniert`s

Die Müll App herunterladen.

 

Holen Sie sich die Müll App völlig kostenfrei über den jeweiligen App Store auf Ihr Smartphone. Direkt zur App gelangen Sie über folgende Links:

 

 

Ihre Müll App einstellen.

 

Die Müll App führt Sie durch die folgenden vier einfachen Einstellungs-Schritte:

 

  • Welche ist Ihre Gemeinde? Natürlich FRAUENSTEIN 
  • Wo genau wohnen Sie? Nur so erhalten Sie Ihren individuellen Müllplan
  • Welche Mülltypen interessieren Sie? Hausmüll, Papier, …
  • Wann darf die Müll App Sie erinnern? Zum Beispiel am Tag zuvor um 19:00 Uhr?

 

Diese letzte Funktion nennt sich Müllwecker und erinnert Sie über die Abholtermine. Daher bitten wir Sie am iPhone, Mitteilungen bei der Installation für die Müll App zu aktivieren.

Noch Fragen?

Die Müll App ist nützlich und einfach zu bedienen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, bitten wir Sie, uns diese direkt zu stellen - wir helfen Ihnen gerne. Unser Ansprechpartner für die Müll App in FRAUENSTEIN ist

Frau Martina Taibl
Telefon: 04212/2751 DW 14
E-Mail: martina.taibl@ktn.gde.at

Die Müll App – das nützliche und moderne Bürgerservice für FRAUENSTEIN

www.muellapp.com


Jeder Einfamilienhaushalt der Gemeinde Frauenstein erhält

  • GELBE SÄCKE (Bedarf für 1 Jahr, kostenlose Nachholung im Gemeindeamt)
  • eine Informationsbroschüre und den
  • Abfuhrplan (8-Wochen-Intervall, die Abfuhr ist nicht zeitgleich mit der Restmüllabfuhr)
    für die neue Plastikflaschensammlung

Die GELBEN SÄCKE sind gemäß dem Abfuhrplan am Vorabend des Abholtages an die Straße vor das Grundstück (gleich wie die Mülltonne) zu stellen. In den Sonderbereichen können die GELBEN SÄCKE jederzeit zum Müllhäuschen gebracht werden. Die GELBEN SÄCKE werden dann vom Entsorger beim Müllhäuschen abgeholt.

Für die Wohnhäuser ESG und Kärntner Heimstätte in Kraig werden auf den dazugehörigen Müllinseln versperrte Container mit einer Einwurföffnung für Plastikflaschen (GELBE TONNE) aufgestellt.

Was sammle ich im GELBEN SACK bzw. in der GELBEN TONNE ?

Im GELBEN SACK bzw. in der GELBEN TONNE werden PLASTIKFLASCHEN und ab 01.01.2016 auch GETRÄNKEKARTONS gesammelt:

  • PLASTIKFLASCHEN für Getränke
  • PLASTIKFLASCHEN für Wasch-, Reinigungs- und Körperpflegemittel (Waschmittel, Haushaltsreiniger, Spülmittel, Weichspüler, Shampoo, Duschgel, Destilliertes Wasser)
  • PLASTIKFLASCHEN für Lebensmittel (Ketchup, Saucen, Joghurt, Wellnessgetränke)
  • GETRÄNKEKARTONS: NEU ab 01.01.2016 (vormals Sammlung über Ökobox)

Alle Plastikflaschen und Getränkekartons müssen sauber entleert und sollen aus Platzgründen flachgedrückt werden. Nicht sauber entleerte Plastikflaschen/Getränkekartons müssen in den Restmüll.

Was darf ich nicht in den GELBEN SACK bzw. in die GELBE TONNE ?

Alle anderen Plastikbehälter und –verpackungen (Joghurtbecher, Ramabecher, Eisbecher, Plastikfolien, Plastik von Verpackungsmaterialien, Plastikflaschen mit Restinhalten usw.) kommen in die Restmülltonne.

Sollte der Gelbe Sack Restmüll enthalten, wird er nicht mitgenommen, sondern es muss vom Hauseigentümer eine Nachsortierung erfolgen. Erst bei der nächsten Abholung kann der GELBE SACK dann wieder bereitgestellt werden.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen unter der Tel.Nr. 04212/2751-0 jederzeit gerne zur Verfügung.



Obermühlbach:

Freitag, 16. April 2021 von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag, 17. April 2021 von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr in Obermühlbach, FF-Rüsthaus

Kraig:

Freitag, 23. April 2021 von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag, 24. April 2021 von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr in Kraig, Einfahrt Meiseldinger Straße, nach FF-Rüsthaus

Predl:

Samstag, 8. Mai 2021 von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr in Predl, Fuchsbauer


Obermühlbach:

Freitag, 10. September 2021 von 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Obermühlbach, FF-Rüsthaus

Kraig:

Freitag, 17. September 2021 von 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Kraig, Einfahrt Meiseldinger Straße, nach FF-Rüsthaus



WAS WIRD ENTGEGENGENOMMEN??


ALTEISEN

Eisenteile, Blech, Öfen ohne Ölreste, Tonnen, Draht, Fahrräder, leere Feuerlöscher (vollkommen gasfrei) usw., jedoch nur aus dem Haushalt!

ALTHOLZ (MÖBEL)

ist zerkleinert und ohne Glaseinsätze, Scharniere, Nägel, Schrauben usw. anzuliefern!

SPERRMÜLL

Sperrmüll ist alles, was wegen seiner Größe und Sperrigkeit nicht im Müllsack bzw. in Mülltonnen gesammelt werden kann und nicht als Problemstoff betrachtet wird. z.B. Matratzen, Teppiche, leere Kunststofffarbeimer (pinselrein), sperriger Müll aus dem Haushalt.

ELEKTROALTGERÄTE

Elektroaltgeräte können seit 13. August 2005  kostenlos abgegeben werden und umfassen folg. Kategorien:
- Elektrogroßgeräte  (Waschmaschinen, Wäsche- 
  trockner, Bügelmaschinen, Geschirrspüler, E-Herde,    
  Mikrowellengeräte, Klimageräte)
- Kühl- und Gefriergeräte
- Bildschirmgeräte einschließlich Bildröhrengeräte
  (Laptops)
- Elektrokleingeräte (Staubsauger, Nähmaschinen, 
  Kaffeemaschinen, Drucker, Computer, Telefone,  
  Radiogeräte, Videorecorder, Bohrmaschinen, 
  Videospiele


Samstag, 10. April 2021 von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr in Kraig, Einfahrt Meiseldinger Straße, nach FF-Rüsthaus


Samstag, 04. September 2021 von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr in Kraig, Einfahrt Meiseldinger Straße, nach FF-Rüsthaus



WAS WIRD ENTGEGENGENOMMEN??
z.B. Farb- und Lackreste, Lösungsmittel, alte Dispersionsfarben und Beizmittel, Klebstoffe, Altöle, Speiseöle, Frittierfette, Pflanzenschutzmittel, Düngemittelreste, Holzschutzmittel, Frostschutzmittel, Kühlmittel, Desinfektionsmittel, Benzin, Bremsflüssigkeit, Terpentin, Haushaltschemikalien jeder Art (wie Putzmittelreste - z.B. WC- und Backofenreiniger, Bleichmittel, Autopflegemittel, Fleckputzmittel, Klarspüler, Entroster, Entkalker, Weichspüler), Druckgasverpackungen (nicht restentleerte Spraydosen, nicht gasfreie Feuerlöscher, Gaskartuschen), Kosmetika (z.B.Nagellack, Nagellackentferner, Haarfärbemittel), Medikamente ohne Verpackung (Kapseln, Salben, Tropfen, Einwegspritzen; können auch in der Apotheke abgegeben werden), Röntgenbilder, Altbatterien, Autoreifen, Büromaterial (wie Signalstifte, Tipp-Ex)! Gasentladungslampen (Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren);

WAS WIRD NICHT ENTGEGENGENOMMEN??
Leere (d.h. pinselrein, spachtelrein, tropffrei, rieselfrei) Farb- und Lackbehälter sind der Altstoffverwertung zuzuführen (Altmetallcontainer) bzw. bei der Sperrmüllentsorgung zu entsorgen - TIPP: Inhalte zur Gänze aufbrauchen bzw. rechtzeitig (vor Aushärtung) entleeren. Ungenutzte Restinhalte bedeuten Geld- und Materialverschwendung; Glühbirnen (gehören in den Restmüll); Elektroaltgeräte (werden nur bei der Sperrmüllentsorgung am 08. September entgegengenommen –  siehe Rückseite)


Autowracks sind bei der Gemeinde anzumelden und werden abgeholt.
Die Autowracks müssen treibstoff- , motoröl- und batteriefrei sein.
Der Typenschein für das zu entsorgende Autowrack ist am Gemeindeamt abzugeben.




Das Bild auf den Müllinseln hat sich durch den Wegfall der Kunststoffsammeltonnen verbessert. Dennoch werden immer wieder Säcke mit allem möglichen Inhalt auf den Sammelinseln deponiert.

Altstoffe (Papier, Glas, Blech-u. Aludosen) sind direkt in die Behälter zu geben. Sind die Behälter voll, so ist der Müll wieder mitzunehmen und dann erst abzulagern, wenn die Behälter geleert und wieder benutzbar sind.

Altstoffe, welche nicht der Sammlung an Müllinseln unterliegen, sind bei den regelmäßigen Sperrmüll-, Alteisen- und Problemstoffsammlungen im Frühjahr und im Herbst zu entsorgen. Restmüll ist über die hauseigene Restmülltonne zu entsorgen. Die Überwachung der Müllinseln erfolgt mittels Videokameras.

Müllsünder werden ausnahmslos bestraft (€ 75,00) und im Wiederholungsfall bei der Bezirkshauptmannschaft St.Veit/Glan angezeigt! Wir verweisen darauf, dass die Müllinseln der Gemeinde mit einer Videoüberwachungsanlage ausgestattet sind.

Standorte der Müllinseln:


Kraig Wohnhaus ESG, Koschatweg
Kraig Parkplatz Gemeindeamt
Überfeld Karawankenblickweg
Pörlinghof Pörlinghoferweg (bei Grentner)
Hunnenbrunn südseitig Gasthaus Hüglwirt (Vollmaier)
Zensweg Sonnenrain, Parkplatz
Obermühlbach FF Rüsthaus (Schule)
Hintnausdorf Gasthaus Weber
Graßdorf Sörgerstraße, Garagen/Bushaltestelle
Schaumboden Raspeter
Steinbichl Volksschule
Wimitz Gasthaus Wimitzwirt
Eggen Gasthaus Raunig
Treffelsdorf FF Rüsthaus